Ordnungsamt & was danach geschah

Hallo ihr Lieben,

nach einer Woche Funkstille wollten wir euch kurz neutral darüber informieren, was auf dem Utopival dieses Jahr passiert ist.
Auf die ersten zwei Tage voller Sonnenschein, guter Laune, schöner Begegnungen, spannender Workshops und Vorträge und unfassbar leckerem Essen folgte ein ziemlicher Schock: Das Ordnungsamt stand vor der Tür und hat uns ein Ultimatum bis 12 Uhr des nächsten Tages gesetzt, den Ort zu räumen. Die Vorwürfe: Offenes Feuer, nicht eingehaltene Hygienevorschriften usw.
Wir wollen hier auf die Berichte über die weiteren Ereignisse verzichten, aber ihr findet Presseberichte online. So könnt ihr euch selbst ein Bild machen.
Für alle Interessierte gibt es hier einen kleinen Rückblick. Aus Rücksicht verzichten wir weitestgehend auf Fotos mit Gesichtern und wünschen uns stattdessen Berichte, Beschreibungen von Workshops, Gedichte und Lieder.
An dieser Stelle danken wir für alle stellvertretend nochmal für die Solidarität, den Mut und den Zusammenhalt trotz Trennung.

Wir sind der Utopie wieder einen Schritt näher gekommen und gehen weiter. Bis nächstes Jahr!