Geschichten vom Utopival Planungstreffen im Mainzer Sonnenschein

Bei einem superleckeren Brunch haben sich die Utopivalistas vergangenen Sonntag mal wieder im Garten des Liebermenschhauses eingefunden um weitere Schritte auf dem Weg zur gemeinsamen Utopie zu gehen. Die Bienen summen, die Vögel singen ihnen ein fröhliches Liedchen und der Himmel über ihren Köpfen ist strahlendblau.

Seid alle Teilis ausgelost sind, bekommen sie viele Mails und machen sich Gedanken, wie sie alle vom Los Beglückten in den kommenden Wochen mit einbinden können. Sie schmieden Pläne und freuen sich darauf die nächste Mail mit allen spannenden Infos und Neuigkeiten abschicken zu können, sobald alle Zu- und Absagen bei uns eingegangen sind.

Besonders aufregend und damit ein zentrales Thema ist auch die geplante Wupp-Woche am Ort der Utopie bei Frankfurt (Oder), der damit zusammenhängende Bau von Komposttoiletten und ein paar anderen geheimen Überraschungen, die Beschaffung des Materials, die konkrete Ausgestaltung des Programms und vieles mehr.

Als Chandi plötzlich alle bittet, sich um den Computer zu versammeln, da er eine Überraschung vorbereitet hat, steigt die Spannung… Juhuuuuuu! Unfassbar! Eine neue Website für das Utopival 2017 ist entstanden! Die Freude ist riesig! Und die Vorfreude noch größer!

Was wohl das nächste Treffen für Überraschungen bereit hält?